1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Konversion Benjamin Franklin Village (Mannheim)

 

Das Benjamin-Franklin-Village in Mannheim-Käfertal stellt mit seinen 88 ha Grundfläche eine von zahlreichen nach dem 2. Weltkrieg im Raum Mannheim errichteten Wohnsiedlungen der amerikanischen Armee dar, die nach dem spätestens für 2015 angekündigten vollständigen Abzug der US-Streitkräfte aus der Metropolregion Rhein-Neckar an die Bundesrepublik zurückfallen, um anschließend einer umfassenden Nachnutzung zugeführt zu werden.

Beim Benjamin-Franklin-Village handelt es sich um einen autarken Stadtteil auf der Gemarkung von Mannheim-Käfertal, deren vorhandene Baustruktur alle Gebäudetypen einer Kleinstadt umfasst. Mit seinen fast 2.000 Wohneinheiten beherbergte das Benjamin Franklin Village in Spitzenzeiten gut 8.000 Menschen. Neben elf freistehenden Einfamilienhäusern verfügt die Wohnsiedlung über 46 Doppelhäuser sowie diverse Appartementblocks und ein Gästehaus (Franklin House).

Zu den sozialen Einrichtungen des Wohngebiets gehören mehrere Kindertagesstätten und drei Schulen, von denen die Grundschule (Mannheim Elementary School) mit zeitweise über 2.000 Schülern die größte Schule Mannheims bildete. Hinzu kommen u.a. ein Kino, eine Bowling-Anlage, eine große Militärkirche, eine Sporthalle, zwei große Sportplätze, ein Jugendzentrum, eine Poliklinik, eine Polizeistation, ein großer Supermarkt, ein Mehrzweckgeschäft sowie weitere Geschäfte, Restaurants und Sportstätten. 

Die Erschließungssituation der Ver- und Entsorgungsleitungen ist durch die typischen Ringleitungssysteme einer militärischen Einrichtung geprägt und gilt im Hinblick auf die zukünftige Nutzung als eher unzweckmäßig.

Ursprünglichen Planungen zufolge sollte die Wohnsiedlung Benjamin Franklin Village bis spätestens Ende 2014 an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zurückgegeben werden. Im Sommer 2011 kamen jedoch Gerüchte auf, welche eine deutlich frühere Räumung des Geländes andeuteten.

Nutzungsperspektive

Die Wohnsiedlung ist im bestandskräftigen Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen. Die planungsrechtliche künftige Nutzung der Liegenschaft befindet sich im Abstimmungs- und Planungsprozess bei der Stadt Mannheim und ist im Gesamtkontext der Konversion in der Metropolregion Rhein-Neckar zu betrachten. Ein Konzept liegt noch nicht vor.

Weiterführende Informationen:

Vorstellung der Konversionsfläche Benjamin Franklin Village auf der Homepage der Stadt

   exposedownload  angebotserstellung  desktopforschung  datenshop2
 

   Laden Sie Sich das 
 aktuelle TRIMAG-  
 Unternehmensprofil
 herunter und 
 erfahren Sie mehr
 über unser
 Unternehmen.

   Gern erstellen wir 
 unverbindlich ein
 Forschungsangebot 
 für Ihr Projekt-
 vorhaben oder 
 Ihre komplexe
 Fragestellung.

   Haben Sie eine 
 konkrete Unter-
 suchungsfrage?

 Wir können Ihnen 
 im Rahmen einer 
 Desktopunter-
 suchung helfen.

 

 Vielleicht können 
 Ihnen schon jetzt
 verfügbare Daten
 bei der Projekt-
 entwicklung 
 behilflich sein.
 

 


(c) TRIMAG PÜSCHEL-WOLF GbR 2015      |       MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!