1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

"Europaviertel" (Frankfurt am Main)

„Europaviertel Frankfurt“ –  Gelände des ehemaligen Hauptgüter- und Rangierbahnhofes sowie angrenzende Randflächen westlich der Innenstadt

FFM - Europaviertel 3 FFM - Europaviertel 7 FFM - Europaviertel 12 FFM - Europaviertel 14
FFM - Europaviertel 15 FFM - Europaviertel 17 FFM - Europaviertel 21 FFM - Europaviertel 2

Das Frankfurter Europaviertel, welches gegenwärtig auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüter- und Rangierbahnhofes sowie angrenzender Randflächen entsteht, bildet mit rund 145 ha Gesamtfläche eine der größten städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen, die zur Zeit in Deutschland umgesetzt werden.

Zusammen mit der bereits weit fortgeschrittenen Umsetzung des nordwestlich angrenzenden Wohngebiets Rebstock wird das Europaviertel ein zwischen Messe Frankfurt und Hauptbahnhof liegendes "Band der Moderne" bilden. Hauptachse des Europaviertels wird ein befahrbarer Boulevard von ca. 1,5 km Länge werden (die mittlerweile fertiggestellte Europa-Allee), an dem sich die neuen Baustrukturen aufreihen.

Der von Albert Speer & Partner (AS&P) erstellte Rahmenplan sieht für die Entwicklung des Europaviertels einen Anteil von 25 % Wohn-, 25 % Grün-, 25 % Messeerweiterungs- sowie 25 % Misch- und Kerngebietsflächen vor.

Das Europaviertel unterteilt sich dabei in zwei Hauptbereiche:

Zum einen in das von der Vivico Real Estate vermarktete Europaviertel Ost, welches sich seit 2005 in Umsetzung befindet und fast ausschließlich mit Gewerbebauten bestückt wird, sowie zum anderen in das von der Aurelis Asset GmbH vermarktete Europaviertel West, welches sich zwischen Emser Brücke und der Straße Am Römerhof erstreckt und in dem aktuell und in den nächsten Jahren neben weiteren Gewerbebauten auch mehrere Wohnquartiere entstehen werden.

Das Europaviertel entwickelt und vermarktet sich wesentlich schneller als ursprünglich gedacht. Aktuell befinden sich mehr als 1.000 Wohnungen im Bau. Die gute Nachfrage betrifft neben dem Wohn- auch den Büromarktsektor.

Innerhalb des Entwicklungsgebiet werden u.a. auch Wohnhochhäuser, die sonst eher problematisch zu realisieren und zu vermarken sind, errichtet (aktuelle Planungen: Wilma / Nassauische Heimstätte).

Die aktuellen und zukünftigen Wohnungsbauquartiere heißen: Boulevard Mitte (ca. 53.000 m² BGF für Wohnnutzungen), Helenenhöfe (ca. 49.000 m² BGF), Boulevard West (40.000 m² BGF), Parkend (ca. 76.000 m² BGF).

Insgesamt sollen im Europaviertel einmal Wohnraum für ca. 10.000 und Arbeitsplätze für ca. 30.000 Menschen entstanden sein.

Weiterführende Informationen:

Offizielle Projektseite der Aurelis

   exposedownload  angebotserstellung  desktopforschung  datenshop2
 

   Laden Sie Sich das 
 aktuelle TRIMAG-  
 Unternehmensprofil
 herunter und 
 erfahren Sie mehr
 über unser
 Unternehmen.

   Gern erstellen wir 
 unverbindlich ein
 Forschungsangebot 
 für Ihr Projekt-
 vorhaben oder 
 Ihre komplexe
 Fragestellung.

   Haben Sie eine 
 konkrete Unter-
 suchungsfrage?

 Wir können Ihnen 
 im Rahmen einer 
 Desktopunter-
 suchung helfen.

 

 Vielleicht können 
 Ihnen schon jetzt
 verfügbare Daten
 bei der Projekt-
 entwicklung 
 behilflich sein.
 

 


(c) TRIMAG PÜSCHEL-WOLF GbR 2015      |       MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!